Hendriks Weine

Urlaub am Bodensee

Clemens Hendriks mach keinen Urlaub am Bodensee, dafür wohnt er und arbeitet, wo andere Urlaub machen. Hendriks Weine, so heißt das Weingut von Clemens Hendriks, welches er von seinem Großvater Wendelin Hornstein 2015 übernahm. Das kleine malerische Weindorf Nonnenhorn liegt ein wenig versteck am bayrischen Bodenseeufer. Die meisten Rebflächen befinden in Lagen in direkter See nähe. Durch die kiesigen Böden und sandigem Lehm herrschen hier ideale Bedienungen für den Weinbau. Dazu kommen noch die vielen Sonnenstunden und der Bodensee als Energiespeicher.

Die Winzerfamilie ist seit Generation in Nonnenhorn und neben dem Weinbau gibt es das „Gästehaus Hornstein“, für Urlaub am Bodensee. Dort gibt es gemütlich eingerichtete Zimmer und Appartements mit Balkon. Fast alle haben einen Seeblick oder Alpenpanorama. Ein reichhaltiges Frühstücksbüffet stärkt den Bodenseeurlauber für den Tag. Der See und die Umgebung bieten eine Vielfalt an Aktivitäten und für jeden Geschmack.

Weinfeste am Bodensee

Manche Weinliebhaber planen ihren Urlaub am Bodensee so, dass sie möglichst viele Dörfer am Bodensee besuchen, wenn es Zeit für die Weinfeste ist. Auch Nonnenhorn hat eins, wo Hendriks Weine ausgeschenkt werden, es lohn sich vorbei zu schauen.

Alternativ für die anderen Urlauber am Bodensee, gibt es die Möglichkeit die Besenwirtschaft des Weinguts zu besuchen, jeden Montag in der Saison. Dort gibt es neben den Qualitätsweinen von Hendriks noch eine Kleinigkeit zu Essen, meistens schwäbische Spezialitäten.

Bei uns gibt es die Möglichkeit den Urlaub am Bodensee wieder in Erinnerung zu holen mit einem Wein von Hendricks. Da riecht und schmeckt man den Bodensee.