Winzerhof Gierer

Am sonnenverwöhnten Nordufer des Bodensees, von Reben umgeben, liegt der Winzerhof Gierer im bayerischen Nonnenhorn. Seit über 300 Jahren widmet sich die Familie dem Weinbau und gibt ihre Erfahrung Generation für Generation weiter, dort entstehen beste Weine vom Bodensee.

Durch stetige, bedachte Weiterentwicklung des Weinguts Gierer schlagen die Winzer die Brücke zwischen Weingutstradition und modernem, nachhaltigen Weinbau. Klare, schlanke, charaktervolle und elegante Weine mit einer feinen Frucht geprägt vom in Deutschland einzigartigen Endmoränenschotter sind die Leidenschaft. Im Einklang dazu die stilvolle Vinothek, die durch den Blick in den Weinberg und in den Rotweinkeller. Die Arbeiten in den Reben und den Ausbau im Keller ins Glas holt und schmeckbar macht. Alle Weine vom Winzerhof Gierer können sie online kaufen, hier im Onlineshop.

...mehr zum Weingut Gierer erfahren

 


neue Vinothek außergewöhnliche Formen

Das in Heilbronn ansässige Architekturbüro Mattes Sekiguchi beauftragte der Winzer Josef Gierer mit dem Entwurf einer Vinothek in Nonnenhorn, die den vorhandenen Holzfasskeller mit einbezog. Das Ergebnis war eine Erweiterung der bestehenden Scheune, die im Rahmen der Bauarbeiten renoviert wurde. Nach Süden, zur Straße hin, erhielt sie einen Anbau, der voll verglast ist und durch eine markant abgewinkelte Natursteinwand aus Valser Quarzit abgeschlossen wird. Dieser unkonventionell gestaltete Eingangsbereich ist die Visitenkarte des Weinguts. Die neue Vinothek außergewöhnliche Formen, regionale Materialien und umwerfende Ausblicke – nicht nur auf die nahe und ferne Umgebung, sondern auch in den Keller, in dem die Weine des Guts lagern. Einen passenderen Probierraum kann man sich eigentlich nicht vorstellen. Das finden offenbar auch die Besucher. Nach Norden hin lenkt die verglaste Rückfront den Blick direkt in den unmittelbar angrenzenden Weinberg. Der unter der Scheune liegende Barriquekeller mit rotem Fußboden, wird durch ein begehbares Sichtfenster im Fußboden in den Präsentationsbereich mit einbezogen. Nach Süden hin reicht der Blick durch die gläserne Front über den Bodensee nach Sankt Gallen und zum Säntis.

Bodensee ein Cool-Climate

Am bayerischen Teil des Bodensees findet der Winzerhof Gierer, durch den in Deutschland einmaligen eiszeitlichen Endmoränenschotter. Zudem die aus dem Rheintal kommenden warmen Alpenfönwinde, eine besondere Bedingung für den Weinanbau wieder. Durch die Höhenlage von über 400 m über den Nullpunkt und der durch die große Wasseroberfläche entstehende Lichtspiegelung ergibt sich ein spezielles Cool-Climate.

Über Jahrhunderte im Familienbesitz - Winzerhof Gierer

Seit über 300 Jahren ist das Weingut im Familienbesitz. Früher noch mit eigener Weinstube und Weinhandlung, konzentriert sich der Winzerhof Gierer heute auf die Vermarktung und den Ausbau eigener Trauben von sieben Hektar Weinbergen und die fünf Ferienwohnungen mit Seeblick.